RABENMUTTERTAG 2021

Sonntag, 09. Mai 2021, 15.00 |
Am 9. Mai ist Rabenmuttertag!  Bild: Hinrich Schultze

Am 9. Mai
verbündet sich wie in jedem Jahr die Crème de la Crème der queeren Performanceszene Hamburgs, um kollektiv den Rabenmuttertag zu begehen. Freuen sie sich auf ein Bouquet aus elektronischer Musik, Literatur, Meta-Travestie, Aktenvernichtung und dekonstruierter TV-Unterhaltung als postfeministisches Statement. In einem DIY-TV-Format mit Punkattitüde wird das klassische Verständnis von Mütterlichkeit und Weiblichkeit konterkariert und verqueert. Die Queerovisionssendung des Rabenmuttertags wird in diesem Jahr aus dem großen Saal im Zentrum für Atomgenetik übertragen. In diesem Sinne, an all die Mothers und ihre Wahlfamilien da draußen: Kuchengabel raus, Sekt auf und ran an die Endgeräte, wenn es aus dem Keller tönt: Am 9. Mai ist Rabenmuttertag!

Sendung ab dem 9. Mai ab 15 Uhr auf
https://www.youtube.com/c/KampnagelHamburgChannel/featured

Mit
Amanda Wader Unterwasser, Blessless Mahoney, Didine van der Platenvlotbrug, Dyane Prozak, Felicia Diamond, Geraldine Schabraque, Gitte Schmitz, James Bonne D`Age, Karla Oz, Misstress Morganna, Mith Thilky Vithcothith, Renate Stahl & Sarah Plochl

Der Zugang zur Show ist kostenfrei.
Ihr könnt dieses Jahr online ein freiwilliges Spendenticket kaufen und damit die auftretenden Künstler*innen unterstützen. Spenden-Tickets von 5-50 Euro gibt es hier:
http://www.frederikbusch.com/rabenmuttertag

Youtube
Kampnagel Youtube Channel https://www.youtube.com/c/KampnagelHamburgChannel/featured
Hamburg