Schwule Kulturrevolution - Ein Rückblick

Donnerstag, 15. Januar 2015, 20.00 |

Vortrag und Diskussionsveranstaltung mit Joachim Bartholomae
Als 1969 der § 175 entschärft wurde, begann die Geschichte schwuler Verlage und Buchläden. Zuerst kümmerten sich kommerzielle Firmen um den neuen Wirtschaftsfaktor, dann machte sich die Schwulenbewegung daran, ihre eigenen Läden zu gründen. Verlage und Buchläden investierten viel ehrenamtliche Arbeit in die Archäologie der schwulen Kultur als wichtigen Teil unserer Geschichte und in die Artikulation zeitgenössischer Autoren, die die politische Arbeit begleiteten - und viele Schwule waren begierig darauf, über diesen Weg an ihrer Identität zu arbeiten. Manche werden es erlebt haben: spät nachts wurde in Kneipen über neue Bücher diskutiert, Autorenlesungen waren mit hundert Zuhörern wichtige Ereignisse.
Die bevorstehende Schließung des Buchladens Männerschwarm läutet das Ende dieser Epoche ein. Wie wir schon in unserer Presserklärung zur Schließung geschrieben hatten, soll es nicht um Nostalgie und Trauer gehen, sondern auch um den Blick nach vorn, um die Frage: Was kommt jetzt? Joachim Bartholomae hat von 1985 bis 2002 im Buchladen Männerschwarm gearbeitet, seit 1992 engagiert er sich für den Männerschwarm Verlag. Für die "Geschichte der Schwulen in Deutschland seit 1945" hat er den Versuch unternommen, die schwule Verlags- und Buchhandelsszene seit 1969 zu erforschen, das Ergebnis dieser Arbeit ist in dem Buch "Zwischen Integration und Autonomie" (hg. v. Pretzel/Weiß) und in einer Chronik des schwulen Buchhandels (www.maennerschwarm.de/verlag) veröffentlicht. Sinn der Veranstaltung ist es, die inzwischen weitgehend vergessene Geschichte der schwulen Printmedien in Erinnerung zu rufen bzw. den Jüngeren zu berichten, um daraus Perspektiven auf die zukünftige Entwicklung zu gewinnen. Die Schwulen Buchläden sind seit 1978 die einzigen autonomen schwulen Kultureinrichtungen gewesen, sie haben ohne öffentliche Förderung ganzjährig sechs Tage die Woche schwule Kultur in allen Darreichungsformen präsentiert. Wer wissen will, wie das funktioniert hat, ist herzlich eingeladen.

Buchladen Männerschwarm
Lange Reihe 102

Weitere Veranstaltungen

  • Mo, 27.06.2022, 19.00 | bis Di, 28.06.2022, 02.00 | Mo, 04.07.2022, 19.00 | bis Di, 05.07.2022, 02.00 | Mo, 11.07.2022, 19.00 | bis Di, 12.07.2022, 02.00 |
    Eldorado Bar
    Bar
    Queere Biere
    Queere Biere - MONGÄY im Eldo

    Queere Biere - Lesbiqueerkingsqueenstranslinksmontagsklatschundtratsch… ab 19:00Uhr.
    ...im Eldo kannst du mit einem gezapften Bierchen in die Woche starten oder lieber mit Gin Tonic, des Fritzens Limo oder was auch immer dir schmeckt.
    Kommt entspannt ein Kippchen rauchen und lasst den Tag an der Theke ausklingen... Monday ist Mongäy im Eldo!
    Es gibt auch wieder ein paar Plätze draußen.

    I call it MONGÄY for all the gays and guys and girls und so...kommt vorbei, trinkt und schreit es weiter! Cheers Queers!

  • Mo, 27.06.2022, 19.30 bis 21.30 |
    Abaton
    Film
    Anita - Tänze des Lasters. Ein Film von Rosa von Praunheim im Abaton

    Am 27. Juni um 19.30 Uhr läuft im Abaton Kino "Anita - Tänze des Lasters".

  • Di, 21.06.2022, 17.00 bis 20.00 | So, 03.07.2022, 14.00 bis 18.00 | Di, 19.07.2022, 17.00 bis 20.00 |
    RIA - feministisches Kulturzentrum
    Sonstiges
    Radastrophe - FLINTA-Fahrradselbsthilfe

    Für wen? Frauen, Lesben, inter*, nicht-binäre, trans und agender Personen -> kurz FLINTA
    Wie? Unser Motto wie immer: Geteiltes Wissen = mehr Wissen = supertoll! Ein Grundstock an Werkzeug ist vorhanden, gerne aber auch eigenes mitbringen.

    Wir bieten einen Raum zum begleiteten Schrauben und versuchen aware mit Macker-Tum (wie z.B. Mansplaining) umzugehen und dies nicht zu reproduzieren. Wir wollen FLINTAs ermöglichen in einem Raum ohne Cis-Männer sowohl ganz pragmatisch Werkzeug zur Verfügung zu haben, als auch Fahrradschrauben niedrigschwellig zu ermöglichen und dabei zu zeigen, dass es nicht immer kompliziert ist und mit vielen Fachbegriffen verbunden.

  • Mo, 27.06.2022, 19.00 | bis Di, 28.06.2022, 02.00 | Mo, 04.07.2022, 19.00 | bis Di, 05.07.2022, 02.00 | Mo, 11.07.2022, 19.00 | bis Di, 12.07.2022, 02.00 |
    Eldorado Bar
    Bar
    Queere Biere
    Queere Biere - MONGÄY im Eldo

    Queere Biere - Lesbiqueerkingsqueenstranslinksmontagsklatschundtratsch… ab 19:00Uhr.
    ...im Eldo kannst du mit einem gezapften Bierchen in die Woche starten oder lieber mit Gin Tonic, des Fritzens Limo oder was auch immer dir schmeckt.
    Kommt entspannt ein Kippchen rauchen und lasst den Tag an der Theke ausklingen... Monday ist Mongäy im Eldo!
    Es gibt auch wieder ein paar Plätze draußen.

    I call it MONGÄY for all the gays and guys and girls und so...kommt vorbei, trinkt und schreit es weiter! Cheers Queers!

  • Do, 23.06.2022, 20.00 | Do, 07.07.2022, 20.00 | Do, 21.07.2022, 20.00 |
    Hafenvokü
    Bar
    Peggy´s Kitchen

    ein 3-Gänge-Menue,

    immer vegan, manchmal mit vegetarischer Komponente

  • Sa, 09.07.2022, 10.00 | bis Do, 14.07.2022, 17.00 |
    Frauenmusikzentrum
    Sonstiges
    Mädchen* Grrlz Festival

    Das Festival-Ferien-Spektakel im f*mz für alle zwischen 12 und 18, Samstag bis Donnerstag von 10:00 – 17:00!

  • Sa, 09.07.2022, 22.30 |
    Nachtasyl
    Party
    DARE! @ Nachtasyl ... the 80s gay club - 9. Juli 2022 - 22:30 Uhr
    DARE! @ Nachtasyl

    ... the 80s gay club
    Pop & Wave | Italo-Disco | Dance Classics

  • So, 10.07.2022, 20.00 bis 22.00 |
    B-Movie, das Kino auf St. Pauli
    Film
    Ab ins B-Movie Kino!

    St. Pauli Kino statt Tatort!

  • Mo, 27.06.2022, 19.00 | bis Di, 28.06.2022, 02.00 | Mo, 04.07.2022, 19.00 | bis Di, 05.07.2022, 02.00 | Mo, 11.07.2022, 19.00 | bis Di, 12.07.2022, 02.00 |
    Eldorado Bar
    Bar
    Queere Biere
    Queere Biere - MONGÄY im Eldo

    Queere Biere - Lesbiqueerkingsqueenstranslinksmontagsklatschundtratsch… ab 19:00Uhr.
    ...im Eldo kannst du mit einem gezapften Bierchen in die Woche starten oder lieber mit Gin Tonic, des Fritzens Limo oder was auch immer dir schmeckt.
    Kommt entspannt ein Kippchen rauchen und lasst den Tag an der Theke ausklingen... Monday ist Mongäy im Eldo!
    Es gibt auch wieder ein paar Plätze draußen.

    I call it MONGÄY for all the gays and guys and girls und so...kommt vorbei, trinkt und schreit es weiter! Cheers Queers!

  • Di, 21.06.2022, 17.00 bis 20.00 | So, 03.07.2022, 14.00 bis 18.00 | Di, 19.07.2022, 17.00 bis 20.00 |
    RIA - feministisches Kulturzentrum
    Sonstiges
    Radastrophe - FLINTA-Fahrradselbsthilfe

    Für wen? Frauen, Lesben, inter*, nicht-binäre, trans und agender Personen -> kurz FLINTA
    Wie? Unser Motto wie immer: Geteiltes Wissen = mehr Wissen = supertoll! Ein Grundstock an Werkzeug ist vorhanden, gerne aber auch eigenes mitbringen.

    Wir bieten einen Raum zum begleiteten Schrauben und versuchen aware mit Macker-Tum (wie z.B. Mansplaining) umzugehen und dies nicht zu reproduzieren. Wir wollen FLINTAs ermöglichen in einem Raum ohne Cis-Männer sowohl ganz pragmatisch Werkzeug zur Verfügung zu haben, als auch Fahrradschrauben niedrigschwellig zu ermöglichen und dabei zu zeigen, dass es nicht immer kompliziert ist und mit vielen Fachbegriffen verbunden.