Vortrag

Zur Situation von queeren Geflüchteten in Deutschland

Mi, 11.05.2016, 19.15 |
Universität Hamburg, VMP5, Raum 0079
Von-Melle-Park 5

Zur Situation von queeren Geflüchteten in Deutschland

Jouanna Hassoun, Sozial Managerin, LSVD, Berlin

Das Abstract zu diesem Beitrag wird bald nachgereich

Decolonize Your Veranstaltungsplanung aka Verantwortlich Veranstalten. Epic Fails und Bessere Praxis für die Planung transformativer Projekte – Eine Einführung

Mi, 27.04.2016, 19.15 |
Universität Hamburg, VMP5, Raum 0079
Von-Melle-Park 5

Decolonize Your Veranstaltungsplanung aka Verantwortlich Veranstalten.
Epic Fails und Bessere Praxis für die Planung transformativer Projekte – Eine
Einführung

Noah Sow, Künstlerin, Autorin, Theoretikerin, Aktivistin, Hamburg

Negation & Annihilation. Über Biphobie, Monosexismus und das ‚Verschwinden Lassen’ des Phänomens der Bisexualität

Mi, 13.04.2016, 19.15 |
Universität Hamburg, VMP5, Raum 0079
Von-Melle-Park 5

Negation & Annihilation. Über Biphobie, Monosexismus und das ‚Verschwinden
Lassen’ des Phänomens der Bisexualität

Dr. Christian Klesse, Senior Lecturer am Department of Sociology, Manchester
Metropolitan University

city/data/explosion: Soft Resistance

Mi, 13.04.2016, 20.00 |
dock europe
Bodenstedtstr. 16 (ehem. Kaserne, Hinterhof)
Hamburg

Soft Resistance.  Die gesellschaftliche Verhandlung der Benutzung von Smartphones, sozialen Medien und dem Konzept digitaler Enthaltsamkeit.

Vortrag und Diskussion mit Eve Massacre, Nürnberg

Comic/Lesung: Assigned Male

Di, 08.12.2015, 20.00 bis 22.00 |
Magnus-Hirschfeld-Centrum
Borgweg 8
Hamburg

Sophie Labelle ist eine Comic Künstlerin und Kinderbuch-Autorin aus Montreal, Quebec. In ihren Arbeiten geht es häufig um die Themen Transgender, Geschlechterrollen und Feminismus.

Schwarze Queere Musik und Musikvideos als Interventionsform

Sa, 26.09.2015, 18.00 |
Centro Sociale
Sternstraße 2 Das Centro ist barrierefrei ebenerdig erreichbar und verfügt über eine barrierefreie Toilette.
Hamburg
Schwarze Queere Musik

Vortrag + Diskussion

Le1f, Mykki Blanco, Msoke, Zebra Katz, Titica, Bessie Smith, Tracy Chapman, Angel Haze, Josephine Baker, Frank Ocean, Cakes da Killa, Shirlette Ammons, Alif, Amplify Dot, Y-Love...

queere Kinderbücher

Fr, 10.07.2015, 18.00 |
LiZ
Karolinenstr 21 Hinterhof <haus 2
Hamburg

Was ist der normative Blick? Gibt es diskriminierungsfreie Bücher für Kinder?
Joke Janssen stellt Bücher für verschiedene Altersgruppen vor, welche die herrschenden Normen von Familie, Identität und Reproduktion hinterfragen.

Ich passe nicht in (d)eine Schublade

Do, 30.07.2015, 18.00 |
AIDS-Hilfe Hamburg
Lange Reihe 30-32
Hamburg

Oft stecken wir, fast automatisch, Menschen bei der ersten, flüchtigen Begegnung in Schubladen. Dass wir dies tun und vor allem, dass dies unser Handeln beeinflusst, ist uns dabei oft nicht bewusst. Die Kategorisierung geschieht auf der Basis von Merkmalen wie z.B. Hautfarbe, Alter, Kleidung, Verhalten, religiöse Symbole, Krankheit/Handycap und den damit jeweils verknüpften Bildern und Vorurteilen.
In einem offenen Workshop laden die Youthworker der AIDS-Hilfe Hamburg im Rahmen der Pride Week 2015 ein zu einer Auseinandersetzung mit diesen Bildern und daraus resultierenden Vorteilen.

Ist die „Pille davor“ besser als Kondome?

Di, 28.07.2015, 19.30 |
Pride House
An der Alster 40 CVJM
Hamburg

Die vorbeugende Einnahme von HIV-Medikamenten durch HIV-Negative zum Schutz vor einer Infektion, kurz PrEP genannt, löst bei uns in Deutschland wie auch international kontroverse Diskussionen aus. Anhand neuer Studienergebnisse diskutieren auf Einladung der AIDS-Hilfe Hamburg und des Magnus-Hirschfeld-Centrums Armin Schafberger (Medizinreferent der Deutschen AIDS-Hilfe) und Nick Feustel (Therapieaktivist) im Rahmen der Pride Week 2015 das Pro und Contra.

Seiten