SALON RAAD mit dem Kunstverein Gastgarten, Rahel grote Lambers, Anne Meerpohl und Chastity Belt

Donnerstag, 26. Oktober 2023, 18.30 bis 20.30 |

Einmal monatlich lädt die Hamburger Kunsthalle junge Erwachsene ab 16 Jahren zum Salon ein. Ob Lesung, Vortrag, Performance, Diskussion, Konzert oder Workshop - jeder Salon bietet eine einzigartige Erfahrung mit wechselnden und spannenden Gästen.

Salongast des Abends ist der Kunstverein Gastgarten, ein Verein, der sich auf die Zusammenarbeit mit Kulturschaffenden, insbesondere jungen Künstler*innen aus Hamburg, konzentriert. Der Verein bietet Plattformen für wechselnde Ausstellungen und Publikationen, die verschiedene Themen, künstlerische Interessen und gesellschaftliche Positionen in einem vielseitigen, interdisziplinären, diskursiven und experimentellen Programm beleuchten und reflektieren.

Für den Salon lädt der Kunstverein ausgewählte Gäste ein, um deren künstlerische Praktiken zu präsentieren und gemeinsam, inspiriert von der Arbeitsweise von Walid Raad, ausgewählte Werke aus der Sammlung der Hamburger Kunsthalle zu besprechen. Diese Kunstwerke sollen als Ausgangspunkte für alternative Geschichtenerzählungen dienen, in denen persönliche, kunstgeschichtliche, politische und assoziative Beziehungen kombiniert werden können. Besonderes Augenmerk liegt auf queer-feministischen Perspektiven, die im Rahmen dieses Salons durch Screening, Performance und gemeinsame Gespräche in der Sammlung erkundet werden.

Der Kunstverein Gastgarten lädt hierfür ein:

Rahel grote Lambers

Rahel grote Lambers (she/her) lebt und arbeitet in Hamburg. Sie studiert bildende Kunst an der HfbK Hamburg. In ihrer transdisziplinären Praxis setzt sich grote Lambers kritisch mit dem Einfluss weitverbreiteter visueller Narrative auseinander und befragt deren Ästhetiken. Die untersuchten Narrative platziert sie in ihren ideologischen, zumeist konservativen Kontexten und leistet damit einen Teil zu ihrer Dekonstruktion.

Anne Meerpohl

Anne Meerpohl (she/her) lebt und arbeitet in Hamburg. Sie ist künstlerisch, kuratorisch und aktivistisch tätig. 2022 absolvierte Meerpohl den Master of Fine Arts an der HfbK Hamburg. Meerpohl ist Mitbegründer*in des Cake&Cash Curatorial Collective, Teil des Kollektivs Experimentelle Klasse und weiteren kollaborativen Projekten. Die Schwerpunkte der Arbeiten drehen sich um den Körper, Fluidität und Fürsorge, in Form von Malerei, Installation und Text.

Chastity Belt

Die Drag Queen Chastity Belt (bevorzugt she/her), »der schönste Clown von ganz St. Pauli«, steht seit 2022 auf unterschiedlichsten Bühnen in ganz Hamburg.
Unter anderem hatte sie bereits Auftritte bei der Millerntor Gallery, auf dem Vogelball, Veranstaltungen von PPP-TV und Feminité Museum St. Pauli, im Cultural Center & Club for electronic music SÜDPOL, dem Schanzenfest und dem alternative Pride Spektakel im Gängeviertel. Meist tritt sie dabei mit ihren Bühnenpartner*innen Géraldine Schabraque und Vander Lizm als »GVC« auf. Mit Vander Lizm zusammen hostet sie zudem die gemeinsame Varieté-Show »Vanity Peer« in der geschichtsträchtigen queeren Bar Toom Peerstall auf St. Pauli.
Daneben wirkte Chastity bereits in Musikvideos, als Komparsin in Filmen und in Fotos für Werbekampagnen mit (u.a. als Model im Auftrag des feministischen Lebefrauu Kollektivs).
Chastity performt Lipsyncs (Vollplaybacks) zu Songs in verschiedenen Sprachen. Damit vermittelt sie die Schönheit von Sprache und Musik über (Sprach-) Grenzen hinweg.

In einer entspannten Atmosphäre und bei einem erfrischenden Getränk haben Sie die Gelegenheit, gemeinsam zu reflektieren, Ihre Kreativität zu entfalten, Ideen auszutauschen und Inspiration zu finden.

Der Salon findet in der Regel am vierten Donnerstag des Monats statt und beleuchtet aktuelle Themen der LGBTIQ+-Community in Bezug auf ausgewählte Ausstellungen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass der Salon eine Veranstaltung mit Ausstellungsbesuch ist. Wir empfehlen den Besuch des Salons ab 16 Jahren. Bitte beachten Sie, dass ggf. während der Veranstaltung von der Hamburger Kunsthalle Fotos zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit gemacht werden.

Treffpunkt: Werner-Otto-Saal

Teilnahme: 0 € zzgl. Eintritt / Teilnahmetickets sind im Vorverkauf u.a. hier erhältlich: https://www.hamburger-kunsthalle.de/salon-raad-1

Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt.

Hamburger Kunsthalle
Glockengießerwall 5
20095 Hamburg

Weitere Veranstaltungen

  • Mo, 24.06.2024, 19.00 | bis Di, 25.06.2024, 02.00 | Mo, 01.07.2024, 19.00 | bis Di, 02.07.2024, 02.00 | Mo, 08.07.2024, 19.00 | bis Di, 09.07.2024, 02.00 |
    Eldorado Bar
    Bar
    Queere Biere - Monday is MONGÄY im Eldo

    Queere Biere - Lesbiqueerkingsqueenstranslinksmontagsklatschundtratsch… ab 19:00Uhr.
    ...im Eldo kannst du mit einem gezapften Bierchen in die Woche starten oder lieber mit Gin Tonic, des Fritzens Limo oder was auch immer dir schmeckt.
    Kommt entspannt ein Kippchen rauchen und lasst den Tag an der Theke ausklingen...
    I call it MONGÄY for all the gays and guys and girls und so...kommt vorbei, trinkt und schreit es weiter! Cheers Queers!

  • Mo, 22.04.2024, 19.00 bis 22.00 | Mo, 27.05.2024, 19.00 bis 22.00 | Di, 25.06.2024, 19.00 bis 22.00 |
    B-You Aktivplatz
    Sonstiges
    Austausch für nichtbinäre Menschen Ü30-99

    Hallo liebe nichtbinäre* Menschen,
    die enby Ü30-99 Austausch Gruppe trifft sich wieder von 19 bis 22 Uhr im B-You (ehemals Baui Hexenberg).

  • Fr, 28.06.2024, 19.00 |
    Friedenskirche Eilbek
    Konzert
    Benefizkonzert für die Queere Nothilfe Uganda
  • Sa, 15.06.2024, 18.30 bis 20.30 | Sa, 22.06.2024, 18.30 bis 20.30 | Sa, 29.06.2024, 18.30 bis 20.30 |
    St.Pauli Office
    Sonstiges
    St. Pauli Queertour – 100 Jahre Pride auf St. Pauli

    Viele Jahrzehnte lang war St. Pauli die unkonventionelle Vorstadt Hamburgs, Hafen- und Vergnügungsviertel. Hier sammelten sich die Menschen, die innerhalb der Stadtmauern nicht erwünscht waren. Auch die LGBTQI+ Community fühlte sich hier willkommen – wo die Kaufmannstochter mit dem Seemann tanzen konnte, waren auch gleichgeschlechtliche Paare auf der Tanzfläche nichts Anrüchiges.
    Auf diesem Stadtteilrundgang geht es um Verfolgung der queeren Community während der Zeiten, in denen der Paragraph 175 noch Bestand hatte – viele Biografien hinter Stolpersteinen erzählen Geschichten dazu. Auf der anderen Seite fand die Community kreative Schlupflöcher, etablierte Orte der Begegnung und übte Widerstand gegen Diskriminierung. Queere Menschen waren und sind in der Sexarbeit, als Wirt*innen und als Künstler*innen tätig und haben auf St. Pauli einiges bewegt. Wir schauen uns queere Orte der Ausgehkultur der letzten hundert Jahre bis heute an und stoppen für einen Drink in der ältesten Schwulenbar Hamburgs.

  • Sa, 29.06.2024, 22.00 |
    Komet (Keller)
    Party
    LAST TANTE PAUL BEFORE SOMMER BREAK

    Dear Queers,

  • Sa, 29.06.2024, 22.00 | bis So, 30.06.2024, 03.00 |
    Semtex Kultur Kollektiv
    Party
    Betongaerten zu Eden @ Semtex

    queer_ trans _ nonbinary friendly (DJ person is nonbinary, location is queer aware)

    Für alle die Bock auf Gitarrenmusik haben: Punk, gothrock, wave, indy, deathrock, garage, 80s postpunk, 70s punk, NDW, bischen 70s und 60s rock und was ich sonst so gut finde. Ich hab nen latenten Hang für krachiges, melancholisches, düsteres und halt so Gemischte Gefühle Zeugs.... vor allem stark im 80s Sound unterwegs. Alles Vinyl only!

    kein Eintritt!

    und ja ich habe verbimmelt das am 3. Samstag Tante Paul ist. Immerhin in guter Nachbarschaft. Also ging es auch bei beidem mal reinzuschauen. Im Moltow ist dann auch noch ganz frisch Distortion Disco mit wave, indi, pop. Keine Ahnung wie wir das hinbekommen haben. Machen wir halt St.Pauli komplett queer an dem Wochenende. Das wäre eh überfällig.

  • Sa, 29.06.2024, 22.30 |
    Nachtasyl
    Party
    jack, thalia, theater, hamburg, nachtasyl, dare, arne, arnesen, nick, bot, nutty, house, acid, electro, pop, vinyl, 2024,
    JACK @ Nachtasyl

    House - Acid - Electro - Classics

  • So, 30.06.2024, 16.00 bis 20.00 |
    Frau Hedis Tanzkaffee
    Sonstiges
    Hugs and Kisses Boootstour

    Ahoi, Queers an Bord
    Endlich ist es wieder soweit.

  • Mo, 24.06.2024, 19.00 | bis Di, 25.06.2024, 02.00 | Mo, 01.07.2024, 19.00 | bis Di, 02.07.2024, 02.00 | Mo, 08.07.2024, 19.00 | bis Di, 09.07.2024, 02.00 |
    Eldorado Bar
    Bar
    Queere Biere - Monday is MONGÄY im Eldo

    Queere Biere - Lesbiqueerkingsqueenstranslinksmontagsklatschundtratsch… ab 19:00Uhr.
    ...im Eldo kannst du mit einem gezapften Bierchen in die Woche starten oder lieber mit Gin Tonic, des Fritzens Limo oder was auch immer dir schmeckt.
    Kommt entspannt ein Kippchen rauchen und lasst den Tag an der Theke ausklingen...
    I call it MONGÄY for all the gays and guys and girls und so...kommt vorbei, trinkt und schreit es weiter! Cheers Queers!

  • Mi, 03.07.2024, 18.30 | Mi, 19.06.2024, 18.30 | Mi, 17.07.2024, 18.30 |
    Magnus-Hirschfeld-Centrum e.V.
    Sonstiges
    50plus Lesbenstammtisch

    Ein Stammtisch für lesbische, bisexuelle und queere Frauen ab 50 zum Kennenlernen, Austauschen und Klönen.